Nachttauchen

Spezialitäten > Nachttauchen

Night DiveAllein der Gedanke, in die nächtliche Unterwasserwelt einzutauchen, scheint mystisch und doch so verlockend. Obwohl du an diesem Tauchplatz – bei Tage – schon oft getaucht bist, tauchst du dieses Mal in eine gänzlich neue Welt ein und siehst, wie die Umgebung im Licht deiner Taucherlampe zu neuem Leben erwacht. Die Landschaft verändert sich, da tagaktive Lebewesen sich zurückziehen und die nachtaktiven Unterwasserbewohner hervorkommen. Wenn du schon immer wissen wolltest, was nach Sonnenuntergang unter Wasser los ist, dann melde dich zum PADI Spezialkurs Nachttauchen an.

PADI (Junior) Open Water Divers, die mindestens 12 Jahre alt sind, können an einem PADI Spezialkurs „Nachttauchen“ teilnehmen.

Was wirst du lernen?

Beim Nachttauchen lernst du, dich auf das zu konzentrieren, was du im Licht deiner Lampe siehst. Du kontrollierst deine Tarierung nach Gefühl, bleibst dicht bei deinem Tauchpartner und achtest auf Kleinigkeiten, die du tagsüber vielleicht übersehen würdest. In drei Nachttauchgängen übst du Folgendes:

  • Techniken zur Handhabung von Taucherlampen und wie man damit kommuniziert.
  • Ein- und Ausstiege sowie das Navigieren unter Wasser in der Dunkelheit.
  • Das Bestimmen von Pflanzen und Tieren bei Nacht und wie sie ihr Verhalten bei Nacht ändern.

Suche dein örtliches PADI Dive Center oder Resort auf, um dich zum Kurs anzumelden, und nimm dir dort das PADI Night Diver Crew-Pak mit, das dein Büchlein und das Video enthält.

Welche Tauchausrüstung wirst du verwenden?

Außer deiner üblichen Grundausrüstung fürs Tauchen benötigst du zwei Taucherlampen, und zwar eine Hauptlampe sowie eine Reservelampe.

Other specialties

Tieftauchen

Tauchen mit Enriched Air Nitrox

Sidemount Tauchen

Digitale Unterwasser Fotografie

Menü