Tauchplätze > Mogán > Wrack Cermona II

Das frühere Fischerboot ist und heute ein Ort für die Erhaltung des Meereslebens in Süd-Gran Canaria, das Fischen Schutz bietet und daneben Sporttauchen populär macht. Perfekt für jeden Taucher, mit dem Hauptvoteil der Leichtigkeit, mit der Taucher die Brücke und Lade- und Maschinenräume erkunden können.

Fünf Minuten entfernt von Puerto de Mogán, auch bekannt als „Klein-Venedig“, liegt in einer Tiefe von 20 Metern dies Wrack auf seiner Steuerbordseite auf einer Mischung von Sandboden und kleinen Felsen. Die feinen Algen, die es bedecken, schützen eine endlose Zahl von inseltypischen Arten von Krustentieren, Fischen und Weichtieren. Unter ihnen der Europäische Papageienfisch, der einzige auf den Kanarischen Inseln zu findende Papageienfisch, Bastardgrunzer, Kornettfisch, Muränen oder sogar der gelegentliche Zackenbarsch. Mit etwas Glück stößt man auf pelagische Fische wie Bernsteinmakrele oder Thunfisch.

Zertifizierungsstufe:  Open Water Diver

Maximale Tiefe:  20 Meter

Strömung:  manchmal, gelegentlich stark

Andere Tauchplätze in Mogán

Veneguera Wrack Como tu

Mogán
Perchel
Mogan Drifttauchen
Menü