Reisen

Unsere Arbeitsbelastung mit Tauchen erlaubt uns nicht, selbst Abholungen anzubieten. Wir haben jedoch ein Abkommen mit der regionalen Taxiorganisation und können, wenn über uns gebucht, Vorzugstarife für Abholungen von Hotels anbieten. Diese Preise liegen etwa 30% unter den normalen Taxipreisen und können auf unserer Website unter “Preise” gefunden werden.

Wir haben Abkommen mit Taxiunternehmen mit Sonderpreisen für Abholungen, ersichtlich auf unserer Seite “Preise”, dazu benötigen wir die Anzahl Passagiere, Flugnummer und Ankunftszeit und gegebenenfalls Angaben über spezielle Anforderungen.

Unterkunft

Wir können Kontaktdaten von lokalen Hotels und Apartementanbietern mitteilen oder Unterkünfte für Sie buchen, Appartments gibt es in Strandnähe, auch mit Meerblick, und in der Nähe unseres Tauchzentrums.

In Puerto de Mogan gibt es mehrere Hotels und eine Reihe von Anbietern von Apartments, auch am Meer und in der Nähe unseres Tauchzentrums.

Preise sind abhängig von der Saison und der Art der Unterkunft, in Hotels ab 80 € pro Nacht und in Ferienwohnungen ab 60 € pro Nacht pro Apartment.

Hotels in der weiteren Umgebung und in Puerto de Mogán sind meist 5* und 4* und uns sind keinerlei Probleme bekannt; Apartments werden hauptsächlich von lokalen Anbietern oder Agenturen angeboten. und auch mit diesen haben wir gute Erfahrungen, ohne Probleme bei den Apartments in der Nähe von unserem Tauchzentrum und am Meer.

Tauchzentrum

Gran Canaria Divers befindet sich in Playa de Mogan, einem Ort mit den meisten Sonnentagen pro Jahr in Europa. Unser Tauchzentrum liegt nur 50 Meter vom Strand entfernt, mit zwei bequemen Zugängen vom Ufer zum Tauchen und Schnorcheln, einer am Strand und der andere über eine Treppe an der Außenseite eines Wellenbrechers, direkt zu unserem Hausriff.

Wir sind 365 Tage von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Über das Telefon können Sie uns jederzeit (gut, möglichst zu jeder vernünftigen Zeit) erreichen. Wenn Nachttauchgänge angesetzt sind, ist das Tauchzentrum manchmal abends auch länger geöffnet.

Alle unsere Mitarbeiter sprechen Englisch, die meisten sprechen auch Spanisch, und einige zusätzlich als Muttersprache Deutsch und / oder Französisch und / oder Italienisch.

Das Tauchzentrum verfügt über einen Shop, einen Unterrichtsraum, eine Werkstatt mit unserem Kompressor, das Lager mit der Tauchausrüstung, Platz für das Anziehen der Neoprenanzüge usw., warme Duschen und Toiletten.

Buchung

Sie können uns unter der Email-Adresse booking@grancanariadivers.com oder telefonisch (+34) 631678892 oder (+44) 7727363166 erreichen, wir werden Ihnen gerne helfen und alle Ihre Fragen beantworten

Wir empfehlen, im Voraus oder mindestens einen Tag vorher zu reservieren, so können wir die Aktivitäten besser organisieren und einen besseren Service bieten, wir sind jedoch auch kurzfristig flexibel, können aber nicht immer sicherstellen, dass Plätze verfügbar sind.

Ja, wir arbeiten auch mit Gruppen und Vereinen, und wenn gewünscht kümmern wir uns um Unterkunft und Transport.

Fotografie

Wenn Sie kein Tauchprofi sind, empfehlen wir, eine eigene Kamera wegen Risiken der Ablenkung nicht mit ins Wasser zu nehmen, wir haben eine GoPro, mit der unsere Führer Fotos von Ihrem Tauchgang machen, die anschliessend erworben werden können.

Wir ziehen es vor, selber Fotos für unsere Taucher zu machen, damit Sie Ihren Tauchgang voll genießen und ausserdem selbst in den Fotos erscheinen.

Wir bieten USB-Stick mit den Fotos und Videos an, die während des Tauchgangs aufgenommen wurden.

Wir bieten viele PADI-Spezialkurse an, darunter auch Unterwasserfotografie, und unser PADI Unterwasserfotografie-Instruktor schult auf gewünschte Niveaus, es gibt verschiedene Stufen vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenenniveau zur Benutzung von Spiegelreflexkameras im manuellen Modus, auch mit Blitz, und wie man Bilder auf einem Computer bearbeitet.

Schnorcheln

Wir bieten Schnorcheln an vom Ufer aus oder vom Boot, in Gebieten mit begrenzter Tiefe. Sie können in der Nähe unseres Tauchzentrums direkt vom Strand Mogán aus oder über eine Treppe an der Außenseite des Wellenbrechers südöstlich des Strandes interessante Fauna und Flora auf dem Meeresboden entdecken. Auf Bootstouren können Sie zunächst den Blick auf Puerto de Mogán und die umliegenden Berge genießen, und sobald der Schnorchelbereich erreicht ist, können Sie das Leben an den Felsen und natürlichen Riffen vor Puerto de Mogán beobachten.

Es gibt kein Mindestalter zum Schnorcheln, die Voraussetzung ist schwimmen zu können, daher kommt es auf diese Fähigkeit der Kinder an. Schnorcheln von der Küste aus ist für Kinder leichter und bequemer.

Alle Arten von tropischen Fischen, Trompetenfische, Papageifische, verschiedene Arten von Rochen, auch mediterrane Arten wie Fulas, Barrakudas, Spiesse, Bogas und viele mehr, wir haben auch unsere lokalen Arten, den Engelshai, der nur an unseren Küsten zu finden ist.

Die meisten Tauchgänge haben eine durchschnittliche Tiefe von 18 Metern, obwohl wir auch bei 8 Metern Tiefe tauchen und bei anderen Tauchgängen 30 Meter erreichen.

Sie können Schnorcheln mit einem Divemaster oder Instruktor buchen.

Tauchen

Ja, wir machen Nachttauchgänge, wenn auch wetterabhängig

Nein, Sie können Ihre eigene Ausrüstung benutzen, wenn Sie die Ausrüstung des Zentrums nicht benutzen möchten.

Das Mindestalter für Tauchen beträgt 8 Jahre und für Kinder bieten wir den PADI Bubblemaker Kurs an, mit Tauchen bis zu einer Tiefe von 2 Metern, ein Programm mit spezifischen Bedingungen für Kinder.

Die maximale Tiefe hängt von der Zertifizierung des Tauchers ab. Für tiefere Tauchgänge bieten wir den PADI Spezialkurs Deep Diving an.

Wir sind Nitrox-Tauchlehrer und können Nitrox-Kurse unterrichten. Wenn Sie bereits Nitrox-Taucher sind und mit Nitrox tauchen möchten, müssen Sie uns 3 Tage im Voraus Bescheid geben, damit wir Tanks für Sie bereithalten können.

Gemäss Spanischem recht ist es verboten ohne einen Guide zu Tauchen

Wenn wir nicht zu weit vom Hafen tauchen, kehren wir normalerweise zwischen den Tauchgängen zum Tankwechsel in den Hafen zurück und essen einen Snack an Land, wenn wir weiter weg sind, z.B. bei Pasito Blanco, machen wir das alles auf dem Boot, und wenn jemand anfällig für Seekrankheit ist, kann er in der Nähe des Bootes während der Pause schnorcheln.

Ja, solange wir Platz auf dem Boot haben, können Personen Sie während der Tour begleiten, Kosten dafür sind in unserer Preisliste aufgeführt.

Bei den Kanarische Inseln findet man eine Mischung von karibischen und mediterranen Ficharten, wie Papageienfische, Rochen, Schildkröten, Barrakudas, Bogas, Roncadores, und einige Arten sind typisch für die Kanarischen Inseln, z.B. der Engelshai.

Für das Tauchen ist es nicht unbedingt schwimmen zu können, da man sich mit Flossen bewegt. Da Tauchen jedoch eine Wasseraktivität ist, ist mehr Fähigkeit in dieser Umgebung aber von Vorteil.

Unser Boot ist ein 7.5 RIB mit einem 200 PS Suzuki Motor und einer Treppe.

Die Bootskapazität beträgt 12 Personen, d.h. des Kapitäns und eines Führers beträgt die verbleibende Kapazität 10 Taucher.

Generell kann man einen Divemaster oder Instruktor zu einem Preis von 25 € pro Tauchgang buchen, außer während einiger Hochsaisontage, wenn unsere Auslastung zu hoch ist.

Tauchplätze

Wir bieten Tauchgänge in verschiedenen Gegenden der Insel an, auch im Norden, abhängig von den Wetterbedingungen und wenn mindestens zwei Taucher gebucht sind, vorzugsweise eine Woche im Voraus.

Wir besuchen derzeit regelmäßig 12 Tauchplätze, 9 im Süden der Insel, sind aber flexibel, abhängig von der Anzahl der Taucher, die an weiteren Tauchplätzen interessiert sind.

Zahlung

Für Kurse, die den Erwerb von PADI-Lehrmaterial erfordern, ist eine Anzahlung erforderlich.

Ja, außer American Express.

Leider nicht.

Wir haben eine gestufte Preisliste für die Buchung mehrerer Tauchgänge, für größere Gruppen von Tauchern (Clubs, Tauchreiseveranstalter) können Rabatte gewährt werden.

Wenn Sie mit Kredit- oder Debitkarte bezahlen, können Sie in EUR oder LOC (lokale Währung) bezahlen, in bar wird nur EUR akzeptiert.

Vermietung

Ja, siehe Preisliste auf unserer Website.

Für bestimmte Artikel, die eine eigene Ausrüstung vervollständigen, sind die Preise auf unserer Website. Sie brauchen nichts zu mieten, wenn für Ihre Tauchgänge die komplette Ausrüstung gebucht ist.

Ja.

Shop

Unser Shop bietet eine vollständige Palette von Artikeln zum Schnorcheln und einige Produkte zum Tauchen an, alle von Top-Marken; falls für eine bevorstehende Tauchaktivität etwas Spezielles erforderlich ist, können wir die gewünschten Artikel bestellen, allerdings variieren die Lieferzeiten je nach Artikel.

Wir können gewünschte Ausrüstung zur Abholung in unserem Geschäft bestellen, aufgrund von Zollproblemen können wir keine Produkte versenden (die Kanarischen Inseln liegen außerhalb des EU-Binnenmarktes).

Kurse

Die Kurse entsprechen nicht unbedingt einem festen Zeitplan, wir versuchen, einen Standardplan einzuhalten, sind aber flexibel, um uns an spezifische Kundenbedürfnisse anzupassen.

Ja, Kurse müssen am ersten Tag bezahlt werden.
Kurskosten sind nach Beginn nicht erstattungsfähig.

Wenn Sie Kurse machen, bei denen wir eine Reservierungsgebühr erheben (Divemaster, IDC), muss die Gebühr mindestens einen Monat vor Kursbeginn bezahlt werden. So haben Sie garantiert einen Platz. Da wir zu diesem Zeitpunkt mit der Organisation des Kurses beginnen, wird das Geld einen Monat vor Kursbeginn nicht zurückerstattet.

Sicherheit

Gemäss spanischer Gesetzgebung, ja; kurzfristige Abdeckung durch DAN kann durch uns erworben werden mit Gültigkeit für ganz Spanien.

Zwei Dekompressionskammern befinden sich in Arrecife (Lanzarote) und in La Laguna (Teneriffa), 2018 ist die Installation einer weiteren Dekompressionskammer auf Gran Canaria geplant.

Wetter

Aufgrund unserer Lage im Süden von Gran Canaria, geschützt vor den in Gran Canaria dominanten Nordostwinden, ist praktisch das ganze Jahr in Mogán optimal zum Tauchen, nur an einige Tage im Dezember und Januar ist mit etwas Wind und Wellen zu rechnen.

Die Meerestemperaturen reichen von 24 Grad im Sommer bis zu 19 Grad im kältesten Monat. Bei diesen Temperaturen können Sie mit unseren Neoprenanzügen mit 5-7 mm problemlos tauchen.

Die durchschnittliche Sichtweite beträgt mehr als 15 Meter, während mehrerer Monate gibt es 30 und 40 Meter Sichtweite, sodass der Meeresbodens sichtbar bleibt.

Bootstauchgänge müssen nicht storniert werden, nur Landtauchgänge von einigen exponierten Stellen im Osten und Norden können während ca. 4-5 Tagen pro Jahr wegen des Weelenganges unmöglich sein.