Tauchplätze > Ost-Gran Canaria > El cabrón

Ein 50-Minuten-Fahrt von Puerto de Mogán bringt uns zum Unterwasser-Naturschutzgebiet “Reserva Marina Arinaga”, öfter “El Cabron” genannt. Der letzte Teil der Fahrt ist auf einem holprigen Weg, und viele Tauchbasen wollen nicht dorthin fahren, da ihre Autos dort beschädigt werden könnten. Wir aber meinen, dass die Fahrt es wert ist und besuchen mit unseren Tauchern dort einen der besten Tauchplätze von Gran Canaria.

El Cabrón ist eines von nur drei Meeresschutzgebieten auf den Kanarischen Inseln, die von der Europäischen Union als Gebiet von besonderem wissenschaftlichem Interesseeingestuft wurden. In diesem Bereich sind acht verschiedene Tauchgänge möglich. Es gibt vier Einstiegspunkte mit je zwei verschiedenen Tauchgängen. Jeder Tauchgang überrascht mit vulkanischer Bodenformation, es gibt viele Kavernen, Schwimmulden, Löcher, Höhlen, Vertiefungen, und Bögen. Bootsverkehr und kommerzieller Fischfang sind im Marinereservat nicht erlaubt.

Andere Tauchplätze in Ost-Gran Canaria

Risco Verde
Menü